Kleiner Rückblick:

Ausgabe #6 brachte Kunst aufs Cover

P1011799

Künstler: Sebastian Kuban

DSC_0595

Künstlerin: Mina Illic

DSC_0558

Künstlerin: Stefanie Seltner

P1012080

Künstler: Marius Jopen

Künstlerinnen und Künstler der Region haben Cover illustriert und bemalt. Die Werke können gegen einen selbstgewählten Spendenbetrag einzeln erworben werden. Alle Einnahmen gehen zu 100% an die Seebrücke Konstanz.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_12272
P1011801
DSC_0591
P1011793ISA
DSC_0561
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_12294
DSC_0569
DSC_0574
P1011806
DSC_0603
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_12275
P1011807
DSC_0608
P1011794

Ausgabe #6

 

Lücke

 

seit 1. Oktober 2020
Auflage 3.000 Exemplare

No Paper Waste:
Gedruckt auf Restpapier

#localartistsupport
Leeres Cover für Unikate von lokalen Künstlerinnen und Designern oder zum Selbstbemalen.

Liebe Leserinnen und Leser,

 

die Lücke ist allgegenwärtig und bei Weitem keine neue Erfindung, sondern glänzt schon immer mit ihrer natürlichen Abwesenheit. So haben wir unsere Zwillingsstädte auf allerlei blinde Flecken in ihrer Geschichte und im Heute untersucht. Die Funde sind erstaunlich, mal gruselig, mal glamourös und voller Zeitgeist. Ob das Kommen und Gehen der Kinos, abge- brannte Gotteshäuser und Schwimmhallen oder vom Wasser verschluckte Gebäude. Wir erzählen vom Wert des Klappsitzes, vom Glück am Grenzzaun und Menschen, die mit Mitte Dreißig nochmal eine Band gründen. Eine Weltenbummlerin eröffnet ein Nest im Paradies, ein wildes Technologiezentrum steckt immer im Wandel und hoch über Tägerwilen ist seit einem Vierteljahr- hundert der Zirkus los.


Räumlich wartet Kreuzlingen mit Leerstand auf, während sich Konstanz gegenseitig auf den Füßen steht. Welch ein Glück also, dass wir sie beide haben, unsere Städte mit Kontrast. Die Wörtchen Lücke und Glück unterscheiden sich im Übrigen um nur einen einzigen Buchstaben. So ein Glück, dass es immer an uns liegt, was wir aus Leerlauf machen.


Also lassen wir die Lücke da sein und schenken dir eine weiße Spielwiese auf unserem Cover. Tobe dich aus, fülle den Raum mit Unsinn oder genieße ihn leer.


Annabelle und Miriam

Lücke

P1012130
P1012147
P1012189

Ein Heft über das schönste Nichts zwischen zwei Augenblicken.

P1012217
P1012210
P1012203-1
P1012202
P1012193
P1012196
P1012192
P1012148
P1012164
P1022268
P1022270
P1012198
P1022256
P1012239
P1012129
P1012127
P1012220
P1012227
P1012154
P1012155
P1012244
P1022283
P1012177
P1012176
P1012235
P1012233
P1012157
P1012162
P1022251
P1012115

Weitere Ausgaben

Die Stunde NullAusgabe #1

Die bewegte StadtAusgabe #2

ZehnfingerheldenAusgabe #3

WildwuchsAusgabe #4

DaseinAusgabe #5

GlitzerAusgabe #7

PausengeschichtenSonderheft


NUN, Magazin GbR

Annabelle Höpfer
Miriam Stepper
Brauneggerstr. 34a
D–78462 Konstanz 

Annabelle: +49 176 20 14 04 77
Miriam: +49 176 62 46 69 97
Datenschutzbestimmungen
Impressum
AGB

Widerrufsbelehrung

 

Schickt mir den Link zum digitalen NUN, und Einladungen, wenn eine neue Ausgabe erscheint.


NUN, wird seit 2019 gefördert durch die Partner Stadt Kreuzlingen und Kulturamt Konstanz sowie:

Logo-Leiste