Ausgabe #3

 

Zehn
finger
helden

 

Ab 18. April 2019
Auflage 3.000 Exemplare
Auslageorte NUN, #3

 

hier im Abo bestellen

Kaum mehr als ein bewegtes Jahr ist es her, dass alles begann. Im März 2018 hielten wir und viele von euch das erste NUN, in ihren Händen – eine Hausgeburt in einem paradieser Hinterhof gewissermaßen.

Für diese dritte Ausgabe haben wir mit einer gesprochen, die nicht Hefte aber unzählige Kinder auf die Welt holte. Eine Anthropologin dagegen fühlt dem Leben anderer im Nachgang auf den Zahn. Diese Ausgabe staunt über die Vielfalt und Lernfähigkeit unserer Sinne. Wir lernen Menschen kennen, deren Hände lesen, weil die Augen es nicht können, Menschen, deren Hände sprechen weil die Ohren kaum hören, Menschen, deren Hände zugleich Füße sind, weil ihre Beine nichts tragen und Zehnzehenhelden die fehlende Hände durch beeindruckende Fußfertigkeit aufwiegen.
NUN, bohrt mit dem Zeigefinger in der Geschichte des Handwerks, lauscht klangewaltigem Fingerspitzengefühl und macht sich auf die Suche nach dem passenden Ring. Und zwischen all den Geschichten gehen wir der Frage nach: Was darf ich eigentlich anfassen? Und was nicht?

S. 6

Die zu den
Augen spricht

Gebärdensprache
 
 
S. 12

Die mit tanzenden Händen schreibt

Wie Hula-Tanz alte
Geschichten überliefert
 

 

S. 14

Rocco

Hände zwischen Schöpfung
und Zerstörung – über die
Zwiespältigkeit des Boxens
 

 

S. 26

Eine kurze Geschichte
des Handwerks oder die Hand hat das Zeug zum Werk

Essay über den Gebrauch
der Hand als Kulturtechnik –
ein Zeitverlauf
 

 

S. 20

Werkstatt und Atelier für Schönes und Handgemachtes

Eine Plattform für Austausch und Kooperstion kreativer Köpfe und Macher zwischen klassischem Handwerk und moderner Technik
 

 

S. 30

Knochenjob

Zu Besuch bei der
Antrophologin Carola Berszin
 

 

S. 36

Stadtklaviatur

Mit dem kleinen Finger durch die Niederburg
 

 

S. 38

Eine Summe von
Chancen

Im Gespräch mit Christian Lohr über Demut, eine gesunde Lebenhaltung und
etwas, das nie da war
 
 
 
S. 44

Perspektive

Fotografie – die Welt von Oben und Innen

 

 
S. 46


Berührbar

Eine Erzählung in 17 Alltagsbildern
 

 

S. 56


Der glücklichste Hausmeister der Welt

Mit Dschonnie vom Schaufenster
durch die Sarah bis ins Neuwerk
 

 

S. 64

Der Urzeitfisch

Vierländerprosa
 

 

S. 66

Im Wunderwerk

Ein Musiker und sein
Instrument im Porträt
 

 

S. 70t

Greifmaschine

Stadtpoesie
 

 

S. 72

Stadt, Hand, Fluss

Ein Spaziergang durch zwei
Städte, die Hände im Blick
 

 

S. 74

Velo-Juwel

Save me-Fahrradwerkstatt
 

 

 
S. 78

Die letzte/erste
Hausgeburt

Zwei Hebammen berichten
 

 

S. 84

Rock'n'Roland

Einer ist stets auf Achse
 
 
S. 86

Sneak Peek ins Leben

Wie Astrologie die Zukunft
zu lesen versucht 
 
S. 90

Es schließt
sich der Kreis

Ein lyrischer Streifzug
zum perfekten Ring
 

 

S. 96

Newcomer

Aufstieg – Drei Jungingenieure auf der Suche nach dem perfekten Klettergriff
 
 
S. 100

Tipps ums Eck

Orte und Momente
 

 

S. 102

Danke

 

S. 104

Impressum

Weitere Ausgaben

Die Stunde NullAusgabe #1

Die bewegte StadtAusgabe #2

ZehnfingerheldenAusgabe #3

NUN, Magazin GbR

Annabelle Höpfer
Miriam Stepper
Brauneggerstr. 34a
D–78462 Konstanz
Datenschutzbestimmungen
Impressum
AGB

Widerrufsbelehrung


Fragen, Lob, Kritik und Kontakt:
mail@nun-magazin.de
Anzeigenbuchungen:
anzeigen@nun-magazin.de
Annabelle: +49 176 20 14 04 77
Miriam: +49 176 62 46 69 97
Fragen, Lob, Kritik und Kontakt:
mail@nun-magazin.de
Anzeigenbuchungen:
anzeigen@nun-magazin.de
Annabelle: +49 176 20 14 04 77
Miriam: +49 176 62 46 69 97

 

Fragen, Lob, Kritik und Kontakt:
mail@nun-magazin.de
Anzeigenbuchungen:
anzeigen@nun-magazin.de
Annabelle: +49 176 20 14 04 77
Miriam: +49 176 62 46 69 97

 


NUN, ist ein unbezahltes Projekt aller Mitwirkenden. Du kannst es mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Danke vielmal, dass du mithilfst, das Projekt auf eigene Beine zu stellen.